Technischer Bereich

Platten für den Innenbereich - Hinweise für die Plattenverlegung

STANDARDVERLEGUNG
Mit einer Mischung aus Zement, Kalk und Sand einen Mörtel für den Untergrund erstellen. Auf den Mörtel oder auf die Unterseite der Platte eine Schicht dünnflüssigen Zement auftragen. Damit unterstützen Sie den Haftprozess. Klopfen Sie die Platten bei der Verlegung mit einem Gummihammer. Mindestens 7 Tage lang sicherstellen, dass die Platten nicht begangen werden.

VERLEGUNG MIT KLEBER
Sorgen Sie für einen gut verarbeiteten und ebenen Untergrundestrich. Nach zwei Wochen, wenn der Estrich gut ausgehärtet ist, nehmen Sie mit einem speziellen Leim für Marmor und Agglomerat (wir empfehlen Granirapid der Firma MAPEI)  die Verlegung vor. Benutzen Sie zum Betten eine Zahnspachtel und Gummihammer.

In beiden Fällen sieben Tage nach der Verlegung den Boden nässen, mit dünnflüssigem Zement und Marmormehl verfugen. Die Masse soll sich in den Spalt zwischen den Platten
setzen.


 

Nach der Verlegung: Hinweise

Falls auf dem Boden Schreiner und Installateure noch zu arbeiten haben, schützen Sie bitte den Boden mit undurchlässigen Planen. Eventuelle Fettflecken oder Sonstiges verschwindet nicht durch das Schleifen. 15-20 Tage nach der Verlegung polieren Sie den Boden mit Schleifscheiben mit verschiedenen Korngrößen. Verfugen und polieren Sie weiter mit Schleifscheiben mit feinerer Korngröße. Schließlich ganz glatt bearbeiten als Vorbereitung auf das Polieren. Den Boden gut trocknen lassen und nicht zudecken. Später eine dünne Wachsschicht auftragen. Wasser und Neutralseife zum Reinigen verwenden, eventuell auch flüssiges Neutralwachs. Vermeiden Sie auf jeden Fall kratzende oder ölhaltige Reinigungsmittel.


 

Hinweise zur Behandlung

Zum guten Gelingen des Betonwerkstein-Fußbodens empfehlen wir dringend eine Behandlung nach der Verlegung sowie das Polieren an Ort und Stelle. Diese Behandlung ist leicht durchzuführen und verleiht dem Fußboden eine fast völlig ölabweisende Eigenschaft, ohne das Aussehen zu beeinträchtigen.

 

 

Behandlung von Terrazzoplatten interner Bodenbereiche

Polierte Platten
Grundwäsche.
Eine Wäsche mit FILACLEANER vornehmen, im Verhältnis 1:10 in Wasser verdünnen.
Die Oberfläche gut mit einem Lappen oder einer Einscheibenmaschine mit heller Scheibe waschen und die Rükkstände mit Lappen oder einem Flüssigkeitssauger aufnehmen. Mit sauberem Wasser nachspülen.
Abdichtung.
Eine Schicht HYDROREP auf den perfekt trockenen Boden auftragen. Nach etwa 24 Stunden FILAFOB auftragen. Das Produkt trocknen lassen und danach eventuelle Rückstände mit einem Lappen entfernen.

Pflege.
Die Oberfläche mit FILACLEANER (im Verhältnis 1:200 verdünnt) waschen. Wenn der Boden beginnt, seinen ursprünglichen Glanz zu verlieren, kann er mit FILA CLASSIC gewachst werden. Eine dünne Produktschicht auftragen (1:3 verdünnt), trocknen lassen und dann mit der Bohnermaschine oder Einscheibenmaschine mit Stahlwollscheibe nachpolieren. Den Boden in regelmäßigen Zeitabständen nachpolieren, um die sich durch das Begehen bildenden Streifen zu beseitigen. Als Alternative ist es möglich, die Oberfläche falls erforderlich mit professionellen Maschinen durch Auftragen von FILAKRISTALL und Behandlung mit der Einscheibenmaschine mit Stahlwollscheibe zu kristallisieren.

Geschliffene und antikisierte Platten
Grundwäsche.
Eine Wäsche mit FILACLEANER vornehmen (im Verhältnis 1:10 in Wasser verdünnt). Die Oberfläche gut mit einem Lappen oder einer Einscheibenmaschine mit heller Scheibe waschen. Auf antikisierten Materialien kann zur Entfernung von hartnäckigerem Baustellenschmutz auch DETERDEK verwendet werden (im Verhältnis 1:10 verdünnt oder mehr). Den Schmutz mit Lappen oder einem Flüssigkeits sauger abtragen und mit sauberem Wasser nachspülen.
Abdichtung.
Eine Schicht HYDROREP auf den perfekt trockenen Boden auftragen. Nach 24 Stunden FILAFOB auftragen. Das Produkt trocknen lassen und danach eine Schicht FILASATIN pur auftragen. Wenn noch mehr Glanz gewünscht wird, das Wachs trocknen lassen und erst dann polieren.
Pflege.
Die Oberfläche mit FILACLEANER im Verhältnis 1:200 in Wasser verdünnt waschen. Damit der Boden im Falle von Streifen bzw. Spuren wieder seinen ursprünglichen Glanz zurück erhält, die Oberfläche auch nur stellenweise nachpolieren. Periodisch nach der Wäsche eine Schicht FILA SATIN auftragen (2-3 Gläser in 3 Liter Wasser), um die Wachsschicht zu erneuern.

Hinweis:
GIULIOLI PAVIMENTI S.R.L. weist Beschwerden und Reklamationen zurück, falls o.a. technische Hinweise nicht beachtet wurden.


Giulioli Pavimenti GIULIOLI PAVIMENTI S.r.l. - Via delle Industrie, 12/14 - 01035 Gallese Scalo (VT) ITALY
Ust.Id.Nr.: 00057830564 - Handelsregister Eintrag R.E.A. VT 51869 - Aktienkapital € 118,000 voll einbezahlt
Tel. +39.0761.49.60.16 - 49.60.27 - Fax +39.0761.49.62.66

Credits: TiberWeb.comPrivacy Policy
Qualità